Jess und der Schnee

Fotografie hatte für mich schon immer mit einer gewissen Art an Spontaneität zu tun, natürlich kann man Shootings bis in das kleinste Detail planen, aber man muss auf der anderen Seite auch so flexibel sein blitzschnell Ideen umzusetzen und zu realisieren.


So auch in diesem Fall. Auf Instagram sah ich den Repost eines mir gut bekannten Modelles (wir haben schon mehrfach miteinander gearbeitet) das ein Modell in sexy Unterwäsche mitten in der Stadt bei starkem Schnellfall zeigte. Direkt von vorne beleuchtet, ein Bild der bekannten Modefotografin Ellen von Unwerth.


Kurzum ich antwortete auf den Post und schnell war uns klar, das wir das Posting als Anlass nahmen um etwas ähnliches umzusetzen. Zudem war für diesen Tag nochmal richtig viel Schnee angekündigt, so dass wir kurzentschlossen handelten. Ein paar Stunden später waren wir dann in der Altstadt von Landsberg unterwegs. Sehr frostig, deshalb meinen aller größten Respekt an Jess, die das Shooting super professionell durchgezogen hat. Die Bilder sprechen für sich.


Hätten wir lange überlegt oder geplant, wäre es nicht zum Shooting gekommen. Die Tage danach schmolz der Schnee bereits wieder.


Hier ein paar Bilder aus dem Handy





Ein kleines Video



Noch mehr Bilder (Lumix S5 und Lumix G9)











16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen